JAZZ RE:FRESHED ARBEITET MIT MQA & BLUESOUND ZUSAMMEN, UM DAS JÄHRLICHE FESTIVAL ONLINE ZU BRINGEN

6. August 2020

Einige der aufregendsten aufstrebenden und etablierten Künstler werden am 23. August um 17.00 Uhr über YouTube und in hochauflösender Audioqualität vor dem internationalen Publikum von Bluesoundauftreten:

Binker Golding
Sahra Gure
Dampf ablassen
Frau Maurice
Goldene Mitte
Jas Kayser
Anthony Joseph


6. AUGUST 2020 LONDON, ENGLAND
Die renommierte Musik- und Kunstorganisation JAZZ RE:FRESHED wird ihr jährliches Festival JAZZ RE:FEST in diesem Jahr online veranstalten. Dies ist Teil einer digitalen Strategie, um den Jazz im Vereinigten Königreich auch dann am Leben zu erhalten, wenn die Spielstätten geschlossen sind, und um weiterhin Musiker zu unterstützen, deren Auftrittsmöglichkeiten aufgrund der weltweiten Pandemie geschwunden sind.

In Zusammenarbeit mit MQA und Bluesound findet das JAZZ RE:FEST 2020 am Sonntag, den 23. August, zwischen 17 und 21 Uhr BST statt. Das virtuelle Showcase, das in den The Mill Studios hinter verschlossenen Türen stattfindet, wird auf dem Jazz re:freshed YouTube-Kanal gestreamt. Die Auftritte werden außerdem zur gleichen Zeit in MQA-Studioqualität über die BluOS Controller-App von Bluesounddirekt in die Wohnungen der Besitzer von Bluesoundhires-Lautsprechern übertragen. Besitzer anderer BluOS fähiger Geräte von NAD Electronics, DALI Loudspeakers und Monitor Audio, werden ebenfalls in der Lage sein, den exklusiven MQA-Audiostream über die BluOS Controller App zu genießen.

Die beeindruckende vierstündige Show bietet Auftritte von bahnbrechenden und etablierten Künstlern wie Binker Golding, Sahra Gure, Steam Down, Ms Maurice, Golden Mean, Jas Kayser und Anthony Joseph und bringt die für das Festival typische Atmosphäre und Spannung direkt zu den Zuschauern und Zuhörern nach Hause. Das JAZZ RE:FEST ist ein jährlich stattfindendes, eintägiges Festival, das von JAZZ RE:FRESHED veranstaltet wird, um Jazz und vom Jazz inspirierte Musik und Kultur zu feiern. Das Festival, das normalerweise im Brighton Dome stattfindet, wurde kürzlich wegen der Schließung von Veranstaltungsorten im Zusammenhang mit COVID-19 abgesagt und findet nun hinter verschlossenen Türen in den The Mill Studios in London statt. Als gemeinnützige Organisation bittet Jazz re:freshed auf seinem YouTube-Kanal um Spenden der Festivalbesucher.

Adam Moses, Mitbegründer von Jazz re:freshed, sagt: "Trotz der Hindernisse sind wir immer noch auf der Mission, ein Genre und Musiker zu feiern, deren Auftrittsmöglichkeiten derzeit stark eingeschränkt sind, und die unglaublich vielfältige, bunte, ausdrucksstarke und kreative Welt der Jazzmusik und der alternativen Kultur zu präsentieren. Das Festival war die perfekte Startrampe für Pionierkünstler wie Moses Boyd und das SEED Ensemble, und es ist großartig, mit einer Mischung aus frischen Talenten und etablierten Acts und mit der Unterstützung von MQA und Bluesound zurückzukehren, um die Auftritte per Fernübertragung in Studioqualität zu übertragen."

Mike Jbara, CEO von MQA, fügt hinzu: "MQA hat es sich zur Aufgabe gemacht, Künstlern dabei zu helfen, mit ihren Fans in Kontakt zu treten, indem sie ihnen die Möglichkeit geben, die gesamte musikalische Darbietung so zu hören, als wären sie selbst dabei gewesen. Die Künstler, die bei den Jazz re:freshed-Veranstaltungen auftreten, strotzen nur so vor Originalität und Energie, und ihr künstlerisches Können kommt auf diese Weise voll zur Geltung. Wir sind stolz darauf, ein kleiner Teil der Veranstaltungen zu sein, die Jazz re:freshed konzipiert hat."

Gord Simmonds, CEO und Präsident von Lenbrook International, der Muttergesellschaft von Bluesound und BluOS: "Wir freuen uns sehr, dass wir diese einzigartige Veranstaltung unterstützen können, denn sie zeigt, dass die Plattform BluOS mehr ist als nur ein hochauflösendes Multiroom-Audioverteilungssystem, das zufällig in einer wachsenden Zahl von High-End-Audiomarken eingesetzt wird. Die Möglichkeit, ein Musikfestival in Studio- und lebensechter Qualität direkt in die Wohnzimmer von Tausenden von Nutzern auf der ganzen Welt zu streamen, ist eine außergewöhnliche Möglichkeit für Künstler, mit ihren Fans in Kontakt zu treten, und für die Fans, wieder in den Genuss von Live-Auftritten zu kommen."

Das gesamte Festival wird am Sonntag, den 23. August, von 17 bis 21 Uhr live über YouTube.com/jazzrefreshedtv und in MQA-Audio an Besitzer von Bluesound Lautsprechern und BluOS fähigen Geräten gestreamt.

Hinweise für die Redaktion:
Das Festival wird mit einem "2-Bühnen"-System durchgeführt (Bühnen an gegenüberliegenden Enden des großen Studioraums von The Mill), wobei jede Band ca. 30 Minuten lang auftritt. Die Musiker werden in sozialer Distanz zueinander stehen und eine Bühne wird gereinigt, während die andere Bühne genutzt wird. Die Bands erhalten feste Zeiten, zu denen sie das Gebäude betreten und verlassen können, um Überschneidungen zu vermeiden und die Anzahl der Bands auf ein Minimum zu beschränken.

JAZZ RE:FRESHED wurde kürzlich bei den diesjährigen AIM Awards als bestes unabhängiges Label und bei den Jazz FM Awards 2020 für die Kategorien Digital und Innovation nominiert.

Festivalbilder und Banddaten finden Sie hier.

 


 

Über Jazz re:freshed
Jazz re:freshed ist eine kleine, aber unermüdlich arbeitende Organisation ohne Erwerbszweck. Unser Ziel ist es, die Vielfalt des britischen Jazz weltweit bekannt zu machen, zu verstärken und ins Rampenlicht zu rücken, während wir gleichzeitig die Grenzen für den Zugang des Publikums zu dieser Musik abbauen. Wir haben ein Händchen für die Entdeckung von Talenten und konnten mit unserem kleinen gemeinnützigen Plattenlabel bereits einige Erfolge verbuchen, indem wir die Aufnahmekarrieren von Ashley Henry, Richard Spaven und Nubya Garcia unterstützten und 2019 eine Nominierung für den Mercury Prize Album of the Year für Cassie Kinoshis SEED-Ensemble-Debüt "Driftglass" erhielten.

Unsere wöchentliche Residency ist unser Fundament. Sie findet nun schon im 17. Jahr statt und wird in fast allen Artikeln der britischen Jazzmedien als einer der wichtigsten Veranstaltungsorte für die Entdeckung von Talenten und Möglichkeiten erwähnt. Unser zweites Aushängeschild ist unser jährliches eintägiges Festival JAZZ RE:FEST, das bereits im achten Jahr stattfindet und für mehrere Preise nominiert wurde. Das Projekt, das wirklich dazu beigetragen hat, die britische Jazzlandschaft auf globaler Ebene zu verändern, ist unser 2017 ins Leben gerufenes internationales Showcasing-Projekt JAZZ RE:FRESHED OUTERNATIONAL. Darunter waren Künstler wie Shabaka Hutchings, Nubya Garcia, Ashley Henry, Moses Boyd, Ezra Collective, Sarathy Korwar, Gogo Penguin, Nerija, Joe Armon Jones, Sarah Tandy, Blue Lab Beats, Kokoroko & Steam Down - kurz gesagt, viele der Künstler, die jetzt im Rampenlicht stehen, und einige als direkte Folge ihrer Showcases.

Für weitere Informationen besuchen Sie www.jazzrefreshed.com
Folgen Sie Jazz re:freshed auf: Facebook | Instagram | Twitter | YouTube
Presseanfragen:
Harriet Watts Harriet@jazzrefreshed.com

Über MQA
Auf der Grundlage bahnbrechender wissenschaftlicher Forschungen über das menschliche Gehör hat das MQA-Team eine Technologie entwickelt, die den Klang der ursprünglichen Studioaufführung einfängt. Die MQA-Masterdatei ist vollständig authentifiziert und klein genug, um gestreamt oder heruntergeladen zu werden. Sie ist außerdem abwärtskompatibel, so dass Sie MQA-Musik auf jedem Gerät abspielen können. Die preisgekrönte Technologie von MQA wird von Labels, Musikdiensten und Hardwareherstellern weltweit lizenziert und ist von der RIAA zertifiziert. MQA ist ein privates Unternehmen mit Sitz in Großbritannien.

Besuchen Sie www.mqa.co.uk für weitere Informationen.
Folgen Sie MQA auf: Facebook | Twitter | YouTube | Instagram | LinkedIn

Hinweis: Die Audiodaten des Festivals werden mit einer Auflösung von 192 kHz aufgezeichnet und mit der MQA-Musikorigami-Technik gefaltet". Der exklusive hochauflösende Stream wird über die MQA-fähigen Audiogeräte von Bluesoundabgespielt, wobei der kodierte Stream entfaltet wird, um die originalen Studioaufführungen zu enthüllen.

Über Bluesound
Eine Allianz von Audiophilen. Wir sind die Designer, Ingenieure und Einzelpersonen, die unser Leben in der Musikindustrie verbracht haben. Unsere Gründer halfen in den 70er Jahren bei der Pionierarbeit im HiFi-Bereich - Innovation und das Streben nach Perfektion im Audiobereich sind tief in unserer kollektiven DNA verwurzelt. BluesoundUnsere einzige Mission ist es, innovative drahtlose Audioprodukte und -technologien zu entwickeln, die eine möglichst naturgetreue Musikwiedergabe bei Aufführungen unter Verwendung der fortschrittlichsten und modernsten digitalen Technologie ermöglichen.

Weitere Informationen finden Sie unter bluesound. com
Folgen Sie Bluesound auf: Facebook | Twitter | Instagram

Über BluOS
BluOS™ ist ein erstklassiges Multi-Room-Audio-Ökosystem, das gespeicherte und Cloud-Musikquellen und -wiedergabe verwaltet und hochauflösende Audiostreams bis zu 24/192 unterstützt. Die von einigen der renommiertesten HiFi-Audio-Marken übernommene und in zahlreiche Smarthome- und Sprachsteuerungssysteme integrierte Lösung BluOS ermöglicht die Interoperabilität zwischen aktivierten Geräten verschiedener Marken für maximale Vielseitigkeit und Anwendungsfälle. Durch die Integration beliebter Musik-Streaming-Dienste wie Tidal, Spotify, Amazon Music HD, Qobuz und Deezer sowie die Unterstützung von FLAC, WAV, OraStream, MQA und anderen hochauflösenden Formaten und Codecs bietet BluOS praktisch unbegrenzten Zugang zu Musik aller Genres für jede Gelegenheit. Bestehend aus einem Betriebssystem und einer Steuerungsanwendung für Smartphones, Tablets und PC-Desktops, ist BluOS die ultimative Wahl für den modernen Audiophilen.

Weitere Informationen finden Sie unter bluos. net